Statement zum Leserbrief „Fehler im Elektromanagement“ vom 05.02. in der IVZ

Der  Verfasser des Lesebriefes hat Recht, dass es Fehler im Elektromanagement gibt. Er bezieht sich dabei u. a. auf die zu lange Beleuchtungsdauer in den Morgen- und ein zu frühes Anschalten in den Abendstunden. Das KBR sieht hier ebenfalls Optimierungspotenziale, die  ohne großen technischen Aufwand schnell zu realisieren wären. Die dadurch erzielten Einsparungen könnten in einem ersten Schritt somit für eine zeitnahe Reduzierung  der Nachtabschaltung an den Wochenenden genutzt werden.

Hier können Sie die vollständige Stellungnahme als Pressemitteilung lesen:

PM Nachtabschaltung