Eine „grüne Achse“ für Recke

Im Rahmen des IKEK wurde das Thema „Verkehr und innerörtliche Mobilität“ als ein Handlungsfeld mit besonderem Schwerpunkt betrachtet. Eine wichtige Funktion im mobilen Netz wird dabei guten Fuß-und Radwegverbindungen beigemessen, die ein wichtiges Element der Nahmobilität darstellen. Gute und sichere Fuß- und Radwege gilt es auszubauen – als wichtige Elemente der Nahmobilität und Verbesserung der innerörtlichen Mobilität – zur Förderung der Anzahl von Fußgängern und Radfahrern im Zentrum von Recke und gleichzeitige Minderung des PKW – Verkehr`s – als Beitrag zur Verminderung verkehrsbedingter Emissionen und damit zu einer klimafreundlicheren Mobilität

Hier lesen Sie den vollständigen Antrag „Grüne Achse für Recke“